Sicherheit

Newsletter anmelden

* Pflichtfeld

Sicherheits-Hinweise

Helm

Immer einen Helm tragen! Er darf nicht rutschen, Bändel gut anziehen

Handschuhe

Schützen vor aufgeschürften Handflächen bei Stürzen und dämpfen Schläge vom Lenker

Apotheke

Wir empfehlen im Rucksack eine kleine Nottfallapotheke
Mindestens einen Verband und Wundcreme für allfällige Stürze mitnehmen

Handy

Für Notfälle immer mitnehmen; und Kontakte mit den anderen Teilnehmer austauschen; Notfallnummern speichern

Begleitung

Mindestens zu zweit unterwegs sein

Gefährliches Gelände

Vorsicht bei Abhängen und Bachtobel: Bei Unsicherheit absteigen oder mit ausgeklickten Klickpedalen weiterfahren

Federung

  • Vermindert Überschläge
  • Dämpft Schläge auf die Gelenke 
  • Weniger Ermüdungserscheinungen

Einstellungen

Regelmässig überprüfen und vom Mechaniker warten lassen.

Fussgänger / Pferde

Nie abrupt bremsen oder sliden.
Frühzeitig bemerkbar machen (Achtung rufen) und langsam überholen.
Spezielle Vorsicht bei Pferden denn diese können durchbrennen und Reiter sowie Biker gefährden!

Kuh-Drähte

Sobald Pfähle neben Weg vorhanden sind, es könnte ein nicht gut sichtbarer Kuhdraht über den Weg gespannt sein.

Unsere Partner